Channeling Mai 2020

von meinem geistigen Team


Das große Rauschen


Ihr lieben,
 
das große Rauschen … überfordert gerade eure Systeme. Vielleicht habt ihr selbst das Gefühl und beobachtet es auch bei anderen, dass ihr sehr leicht abgelenkt und niedergeworfen werdet, aus der Spur gebracht. Gleichwohl gibt es Phasen, da läuft alles wie geölt, ihr seht super klar und habt einen Höhenflug. 

Behaltet die innere Ruhe und die Nerven. Erzwingt nichts, auch wenn die derzeitige Geduld sehr strapaziert wird. Die Dinge müssen wachsen und das kann niemand beschleunigen. Wie alles seine Zeit braucht, um sich zu entwickeln.

Dennoch könnt ihr etwas tun, um die Dinge im Wachstum zu optimieren: nehmt euch raus, geht in die Ruhe, tut Dinge die euch in eure Mitte bringen. Hier empfangt ihr Inspiration und Kraft. 

Zur Erklärung dieser Phänomene: Es geht in diesen Tagen nicht primär aber auch immer wieder um eure persönliche Entfaltung und Entwicklung. Darüber wisst ihr Bescheid, vieles wurde dazu gechannelt, dass ihr in eure Mitte und zu eurem wahren Kern finden sollt. Die hohe Energie macht euch das leicht und so erlebt ihr Höhenflüge und sehr angenehme Zustände, in denen alles leicht und klar ist.

Doch Ihr seid als Teil des großen Ganzen auch immer wieder in die Einheit einbezogen, verlasst eure persönlichen Grenzen und verschmelzt mit dem größeren Energiefeld. Nicht nur mit dem der Erde, sondern all derjenigen, die der Erde bei der Transformation helfen. So entsteht ein enormes Kraftfeld, das die Erde braucht, um hinüberzukommen in die nächste Dimension. 
Hier entsteht das Rauschen, das eure Köpfe füllt und euch wie benommen fühlen lässt. 

Einerseits ist es eine enorm anstrengende Arbeit für jeden einzelnen und ihr reagiert darauf mit Müdigkeit und unerklärlichen Schmerzen, Abwesenheit und seelischen Downs. 

Andererseits seid ihr im morphogenetischen Feld der Erde und spürt ihre Transformations- und Reinigungsschmerzen. Ja, es wird gesagt, die Erde reinigt sich und der Aufstieg tut ihr gut. Natürlich ist das so. Dennoch ist es enorm anstrengend und schmerzhaft, ihr kennt das von euch als Heilkrise, wenn euer Körper sich reinigt und seine Schwingung dadurch erhöht. Behandelt euch, als wärt ihr tatsächlich der Patient und tut euch Gutes, gönnt euch Ruhe. So tut ihr direkt der Erde etwas gutes.

Soweit zur Erklärung eurer Zustände.

Es ist noch nicht vorüber, daher wollen wir euch und auch uns nicht weiter ablenken, macht weiter und konzentriert euch auf das, was gerade ist, lasst euch drauf ein. Sei es, dass ihr euch gerade selbst findet und neu erfindet und eure Essenz immer purer leben könnt, sei es dass ihr gerade dem großen Ganzen dient.

Ihr seid neugierig, was eure Sternengeschwister derzeit tun, da es momentan nach der großen Eröffnung zu Beginn der Coronakrise doch recht ruhig geworden ist von ihrer Seite. 
Keine Ufosichtungen, keine Umbrüche im System. Die Stille resutliert aus großer Beschäftigung. Wir haben hier alle Hände voll zu tun, damit kein Chaos ausbricht. Überall Umbrüche, Umwälzungen, die Erde liegt in den Wehen, die Menschen sind in Krisen (Heilkrisen und Existenzkrisen) – das alles will ausgeglichen werden und ausbalanciert. 

Außerdem muss die Erde in ihrer sehr verletzlichen Phase gerade sehr gut beschützt werden. Unzählige Angriffe verschiedener dunkler Wesen werden abgewehrt, die diese empfindliche Phase nutzen wollen um die Menschen und die Erde zu ihren Zwecken zu nutzen und in ihre Gewalt zu bringen. Daher seid sehr vorsichtig, bleibt bei euch und in eurer Kraft, um nicht aus der inneren Mitte gerissen und somit beeinflussbar, verunsichert und manipulierbar zu werden. Verbindet euch mit eurer Erde, zusammen seid ihr stark. Erdet euch. Davon profitieren beide.

Mit Details über die Angriffe wollen wir euch nicht belasten und ablenken, das ist unser Job. Wir haben alles im Griff, macht euch darüber keine Sorgen. Konzentriert ihr euch auf euer Tun.

So geben wir euch Schutz und sind derzeit sehr präsent in eurem Luftraum. Viele Menschen sehen unsere Schiffe in 3d. Aber ein Kontakt ist derzeit noch nicht möglich. Es wird aber bald soweit sein, nur Geduld. Sobald das Feld sicher ist und keine Gefahr durch Angriffe mehr besteht. Denn das wird ein großer Moment sein, alle werden wie hypnotisiert, paralysiert sein im Moment unseres Zusammentreffens. Es wird alles auf Reset setzen, das ganze Weltsystem. Dazu muss eine gute Basis gelegt sein. An der arbeitet ihr und arbeiten wir. Also lasst uns weiter machen, damit bald der nächste Schritt getan werden kann, wenn die Erde neu und zart in der nächsten Dimension ausgeschlüpft ist und die trennenden Hüllen somit verschwunden sein werden.

Mit diesem schönen Bild wollen wir uns verabschieden,
lasst uns Hand in Hand daran arbeiten.

Licht und Liebe,
eure „himmlischen“ Brüder und Schwestern



Channeling April 2020

von meinem geistigen Team

Besuch von Cita


Seit einigen Tagen habe ich einen neuen Begleiter an meiner Seite.  Cita, ein Wesen einer anderen Dimension. Sie kam zu mir, um mir dabei zu helfen gewisse Qualitäten besser ein mein Leben und in mein System zu integrieren, die mir bisher schwerfielen. Sie wird mir solange zur Seite stehen, bis ich diese / ihre Qualitäten vollkommen adaptiert habe. 

Cita hat eigentlich keinen Namen. Sie kommuniziert telepathisch über Gefühle, nicht über Worte. Ein bisschen erinnert sie mich vom aussehen an einen Teletubbi gekreuzt mit einem Grey. Ihre Haut ist perlmuttfarben, ihre großen mandelförmigen Augen komplett indigo/lila. Haare hat sie nicht, außer sehr langen Wimpern. Ihre Ausstrahlung ist sehr sanft, passiv und liebevoll. Sie hält sich immer sehr ruhig und strahlend im Hintergrund.
 
Ich nenne sie eine „sie“, weil ihre Werte eher weiblich sind, die sie mir vermittelt. Weichsein, zulassen, entspannen, passiv, ruhig etc
 
Sie hat mir nichts wirklich Neues vermittelt, sondern sie zeigt mir eher im Alltag, wie ich das, was ich schon weiß aber nich umsetze, aktiv anwenden kann. Sie zeigt mir Beispiele für den Umgang mit stressenden Situationen  oder ermahnt mich,  wenn ich mal wieder auf Abwegen bin.
 
Ich versuche mal zu sortieren und euch zusammenzufassen, was Cita mir vermittelt:

1.      Es gilt aus den extremen Zuständen jeder Art rauszukommen, indem wir mehr Gelassenheit entwickeln und uns bewusst machen, dass vieles aus einem höheren Blickwinkel betrachtet, nicht so wichtig und dramatisch ist wie es uns vorkommt.

2.      Wir dürfen uns nicht in Panik oder Angstzustände, oder gar in die emotionalen Wirrungen von unseren Mitmenschen reinziehen lassen (gilt besonders in Bezug auf Corona).

3.      Wir sollen unsere Grenzen pflegen, setzen, wahren, ehren und schätzen. Unser eigenes Gebiet sauber und in Ordnung halten was den Gefühlsbereich und die Gedanken angeht, aber auch den Fokus der Taten und Gedanken. Stichwort: Gedankenhygiene etc
 
4.      In vielen Bereichen gilt es einfach, Fluss hineinzubringen und den Krampf , den Kampf herauszunehmen. Immer darauf zu achten, dass man nichts tut, weil man meint es tun zu müssen. In jedem Bereich. Sondern immer nur der Freude zu folgen. Das gilt auch bei wirklich alltäglichen Bereichen, wie zbsp beim Sport: Bewegung wie Kinder es lieben: aus Freude, als Spiel.  Auch bei konzentrierten Übungen wie Yoga, Taichi oder so: genießend! Auch die Ernährung intuitiv und genießend. Rcihte deinen ganzen Alltag immer wieder danach aus! Überprüfe jede Kleinigkeit nach diesen Werten.
 
5.      Vertrauen! In das leben und in sich selbst. Wir müssen uns glasklar bewusst machen, dass uns nichts einfach so passiert. Sondern das ALLES von uns verursacht wurde. So ist unser Außen direkter Indikator dessen, was wir verursacht haben. Gefällt uns etwas nicht, einfach das gewünschte Gefühl in uns herstellen und intensiv fühlen, somit wird es ausgesendet.  Fertig. Das müssen wir den ganzen Tag bewusst machen! Und alles, was uns rausbringt und uns schlechte Laune versursacht:  abstellen! Das erfordert das angesprochene Vertrauen. Auch wenn die Dinge um uns herum uns ängstigen oder chaotisch sind: den Fokus halten. Gerade dann. Wenn die Welt um uns „verrückt“ spielt ist das ein gutes Zeichen, dass gerade Wandlung extrem schnell möglich ist und Altes abgelegt werden kann, Neues super schnell eintritt! Es mag vielleicht eine Krisenzeit eintreten: einfach vertrauensvoll aussitzen. 
 
 
Spezielle Infos für uns von Cita zu Corona:   

es geht um Grenzen und Selbstschutz. Das waren auch schon in den Wochen zuvor eure Themen: ihr schützt euch selbst am besten dadurch, dass ihr eure eigene Energie stärkt. Wenn eure Energie abfällt, dann passt sie sich der Umgebungsenergie an. Ist sie stärker, höher, bleibt sie unbeeinflusst. Also besinnt euch weiterhin auf eure wahre, pure Essenz und lebt sie unbeirrt und extremer denn je. 
 
Außerdem seid ihr immer noch dazu aufgefordert, alles was nicht mehr zu euch passt, loszulassen. Dadurch klärt ihr euer Energiefeld, ihr entschlackt. Und seid somit energetisch nicht mehr krankheitsanfällig. 
 
Auch die anderen Menschen, die keine spirituelle Interessen haben, werden zur Zeit dazu gezwungen, sich aufs Wesentliche zu reduzieren. Unnötiges sein zu lassen. Das bringt für die einen Erleichterung, für die anderen Panik mit sich. Seid euch bewusst, dass die Situation wie immer neutral ist und sie jeder so erlebt, wie er will. 

Soweit meine News für Euch für diesen Monat,

bleibt fühlend bei euch und in eurer Mitte!

Elaine. 
 



Channeling März 2020

von meinem geistigen Team


Aufbruch in die neue Welt


In der kommenden Zeit wird es nicht mehr funktionieren Pläne zu machen und eure Vorstellung von Perfektion in die Realität durchzudrücken.

Perfektion ist etwas, das man nicht mehr länger planen kann. Man muss den Begriff neu definieren: Perfektion ist, wenn das, was man tut oder erschafft, in absoluter Harmonie mit der aktuellen Zeit- und Energiequalität übereinstimmt. Wenn man im Flow ist, eins mit sich selbst und allem was ist. Wie erreicht man das am besten? Indem man loslässt, sich tragen lässt, sich einlässt auf das was ist, egal was es ist. 

So wird Harmonie hergestellt. Und dann kann man Impulse setzen (zum Beispiel durch imaginieren oder dem intensiven Erleben von gewünschten Gefühlen)  und zusehen, wie das Leben darauf reagiert, um die Harmonie wieder herzustellen. 

Verstehst du: lass dich ein, wertfrei, gib deinen Widerstand gegen das was sein will und ist auf, bis du spürst, dass du eins bist mit dem was ist. Aus dieser Harmonie mit allem was ist heraus setzt du einen „störenden“ Gedanken (zum Beispiel ein Gefühl oder eine Absicht, etwas was anders schwingt als das, was ist. Nun wird sich das Harmoniefeld anpassen, es wird deinen Gedanken integrieren, um wieder harmonisch zu sein. Du brauchst also nur vertrauensvoll zu warten und zuzuschauen, wie das Energiefeld sich anpasst, bis es wieder in völliger Harmonie mit dir ist. 

Das ist eine der neuen Methoden, mit denen du spielen darfst: annehmen was ist, neue Impulse setzen, dankend erwarten und empfangen. 

Doch Imagination und intensives Erleben der gewünschten Dinge fällt schwer, wenn deine Energie am Boden ist, weil du gestresst, übermüdet und frustriert bist. Und das scheint derzeit noch ein Grundzustand von Dir zu sein,  Bringe dich also zuerst in eine gute Ausgangsschwingung: durch Schlaf, Ruhe, Zeit für euch selbst,  gesundes und lichtvolles Essen, Wasser, Luft, Natur …  ihr kennt die Tools. Nur gönnt ihr sie euch viel zu selten.
Ist dein Akku dann erst wieder aufgeladen, bist du in der Lage zu imaginieren und Gefühle zu erleben, die du in deiner Wirklichkeit erleben willst. 

Sei bei alledem erfinderisch: es muss keine stille Meditation sein! Es kommt auch nicht auf die Zeitlänge an. Sondern darauf, wie überzeugt du bist, wie intensiv du das erwünschte erlebst.  

 Ein weiteres Spiel könnte sein: Lass das Universum dir passende Antworten liefern, indem du entsprechende Fragen stellst: warum fällt es mir so leicht, meinen Alltag leicht und fröhlich zu leben? Warum bin ich heute so gut drauf? Warum fällt mir meine Arbeit heute so leicht? Wie geschieht es nur, dass ich immer mehr Freizeit habe, um mich meinen Hobbys zu widmen? Wieso tun sich mir auf einmal so viele neue Wege auf, um mein Ziel zu erreichen? 
 
Ein anderes Spiel, um intensiv Gefühle zu erleben wäre dies: lies oder schreibe selbst Geschichten, in denen genau das passiert, was du dir wünschst. 

 Außerdem: informiere dich über Leute, die genau das geschafft haben und schon das leben, was du erreichen möchtest. 

Ganz wichtig: limitiere dich nicht selbst. Setz dir keine Grenzen und bewerte dich nicht. Habe keine Erwartungen, was dabei für dich rausspringt oder wie es im Umfeld ankommt. Schau nicht nach links, nicht nach rechts, nicht zum Nachbarn. Sondern tu einfach das, was aus dir herauskommen will.  

Sei immer nachsichtig mit dir und setz dich nicht unter Druck. Sondern nimm dich öfter mal raus, gönn dir Auszeiten. Um deinen Akku aufzuladen. Gönn es dir, den Abwasch mal stehen zu lassen, wenn du grade lieber chillen willst. Am nächsten Tag hast du vielleicht mehr Lust darauf Ordnung zu machen.  

Entwickle mehr Gelassenheit und Toleranz Dir selbst, dem was ist und Deinen Mitmenschen  gegenüber. 

Das sei für den Anfang genug, es folgen noch weitere Informationen in den kommenden Wochen. 



Channeling zum Februar 2020

 von meinem geistigen Team


Surfen auf der Welle


Hallo ihr lieben,

wir wollen heute direkt auf eine in den letzten Wochen häufig gestellte Frage eingehen:  Wie ihr euren Alltag noch effektiver machen könnt, damit ihr schneller in eine höhere Energiefrequenz findet und eure Zeit nicht mit unwichtigen Aufgaben verplempert, die ihr aus falschen Überzeugungen heraus ausübt (Angst, Mangelgefühl, Verpflichtungsgefühl, Schuldgefühl etc). Wie setzt man im Alltag die richtigen Prioritäten, wie findet man heraus, was wirklich wichtig ist und einen weiter bringt?

Aussieben bzw die richtigen Prioritäten setzen geschieht automatisch, indem du nur noch deiner Freude folgst. Dann hast du automatisch keine Zeit und keine Lust mehr auf belastende und nervende Dinge. Du brauchst also nicht deinen Kopf zu benutzen um Prioritäten zu setzen. es werden sonst die falschen. Benutze Dein Herz als Navigator. Es sagt Dir immer, was richtig oder wahr ist. Fühlst Du eine Enge, einen Druck, so ist es das falsche. Spürst Du Kribbeln, Leichtigkeit, Freude, so ist es der richtige Weg.
 
Lass Dich auch bei deiner Ernährung immer mehr von deiner Intuition und deiner "Genusssucht" führen das heißt: du darfst Essen was auch immer du willst auch „verbotene“ Sachen wie Zucker, Weißmehl etc.  -  wenn dir danach ist! Ja, das hört sich wahnsinnig an. Jeder weiß, wie schädlich solche Dinge für euren Körper sind. Doch das gesündeste Essen bringt euch nichts, wenn ihr es nicht aus eigenem Antrieb essen WOLLT. Es geht nur mehr darum, eurer Freude nach zu handeln. Ich werdet feststellen, dass ihr von ganz alleine den Drang, die Sucht nach frischem gesunden Essen entwickeln werdet, wenn ihr euch nur den Zwang abnehmt es tun zu müssen, das Verbot abnehmt, eurer Lust zu folgen.

Dann wird das Verbotene auf einmal uninteressant. Ihr müsst es selbst erleben, wie das „ungesunde“ Essen euch gut tut oder schadet. Um euren Instinkt zu schulen und ihm folgen, statt irgendwelchen Fremdregeln.

Im Gegenzug zur Erlaubnis „Ungesundes“ zu essen, musst du aber auch sofort aufhören, sobald du merkst du hast genug. Das kann ein Sättigungsgefühl sein oder dass dein Hype auf die eine Sache auf einmal nicht mehr da ist.

Du musst verstehen, dass die gesunden Ernährungsrichtlinien, die ganz bestimmt richtig sind, zu etwas falschem werden, wenn sie aus Gehorsam oder mit Gezwungenheit ausgeführt werden. Wenn du eine Karotte isst, obwohl du gar keinen Bock drauf hast, schadest du dir.  Dann solltest du Dir lieber das Essen gönnen auf das du Lust hast und dabei Freude und Genuss empfinden.

Außerdem ist es auch so, dass euch „schädliche“ Lebensmittel nicht wirklich schaden können, wenn ihr in einer stabilen Schwingung seid. Dann passt sich die Frequenz der Nahrung euch an. (Resonanz: Die niedrigere Schwingung passt sich der höheren an).

Ihr erinnert euch auch an die Experimente mit Placebos und Nocebos? Wenn euer Glaube, eure Überzeugung und somit eure Eigenschwingung intensiver ist als die negative Codierung des Essens, kann sie euch nicht schaden.

Richte Dich also auch in deiner Ernährung danach, was für ein Gefühl deine Nahrung beim Verzehr in dir auslöst. Es muss unbedingt Freude und Genuss sein! Egal wie gesund oder ungesund das Lebensmittel ist.

Eines ist außerdem wichtig: Du wirst ganz von alleine und von selber merken, dass du einen Energieschub kriegst wenn du frisches Obst und Gemüse isst, in Bio Qualität. Und dass es dir nicht gut tut,  wenn du Zucker, Fleisch, weißes Mehl und verarbeitete Lebensmittel etc isst.
Eine gesunde Ernährungsweise ist eine ganz natürliche innere Entwicklung, die Du unbedingt durchleben musst. Sich gesund zu ernähren ist ein Prozess, der durchlaufen wird. Wenn ihr es nur tut, weil man es euch sagt und nicht aus einem inneren Bedürfnis heraus, bringt es nichts.

Bestimmt kennt ihr das Phänomen, dass eine übergewichtige Person einfach nicht abnimmt, egal wie gesund sie isst und wie viel Sport sie treibt. Und auch den anderen Fall: eine schlanke Person, die essen kann was sie will und kaum Sport treibt, aber trotzdem schlank und rank ist.

Wie in allen anderen Bereichen ist es auch in der Ernährung so: das was bisher noch galt und richtig war, stimmt  nun nicht mehr. Die Energiequalität verändert sich, eure Körper, die in diesem Energiefeld leben passen sich an und müssen anders gepflegt und ernährt werden als früher.

Außer eurer materiellen Ernährung nährt ihr eure feinstofflichen Körper auch mit Gedanken, Gefühlen und Informationen. Sie wollen unbedingt mindestens genauso sorgsam ausgewählt sein, wie euer Essen! Passt auf, was ihr in euer Bewusstsein lasst, womit ihr euch unbewusst zu programmiert (Filme, Bücher, Nachrichten).

Es gilt  ganz übergreifend nur noch eines: was sende ich aus, was empfinde ich, denke, spüre ich? es muss positiv und freudvoll, genussvoll, erfüllend sein! Alles andere gehört beendet und aussortiert.

Es bringt übrigens wenig, sich eine Stunde am Tag hinzusetzen, sich in wunderbare Gefühle zu versenken und sich danach wieder in den tristen Alltag zu zwingen. Das ist natürlich ein guter Anfang! Aber Dein Ziel soll es sein, deinen ganzen Alltag in wunderbaren Gefühlen zu verbringen! Du sollst ihn so gut es geht von allen niederziehenden Ursachen befreien, die in Dir negative Gefühle auslösen.

Nimm Dir die Freiheit Dinge loszulassen und zu beenden, die Dich nicht aus tiefster Seele glücklich machen! Nur wenn Deine Hände frei sind kannst Du Neues empfangen und nur so kann auch Leichtigkeit entstehen. Wie willst du leicht und unbeschwert und freudig sein, wenn du von 1000 nervenden Aufgaben erdrückt wirst? Wie willst du Deinen Weg und Deinen roten Faden finden, wenn du vor lauter Stress so in Deinem Hamsterrad gefangen bist, dass Du Deinen Weg überhaupt nicht mehr sehen kannst und Dich nicht mehr selbst spüren kannst?

Erlaube Dir also die Unvernunft, die Naivität, den Egoismus einfach nicht mehr das zu tun, was dir keinen Spaß macht!

Erlaube Dir, scheinbar ohne Plan immer mehr bei jeder Gelegenheit nur mehr Deiner Lust und Deiner Freude zu folgen. 

Wir wissen,  das geht Dir völlig gegen den Strich, gegen den Verstand. Ihr betet doch immer nach Führung: ihr habt sie! Nur untersagt ihr euch selbst, auf sie zu hören!

Wenn du Dir vorstellst, wie es im Himmel/Paradies ist: ist es dort nicht ganz genauso: dass man den ganzen Tag einfach nur das machen kann, was man will, wozu man Lust hat? Bring den Himmel jetzt auf Erden! Es ist jetzt möglich, das zu leben! Es mag noch nicht einfach sein und es mag  nicht in allen Bereichen direkt umsetzbar sein. Aber finde die Lücken!

Nein es wird nicht lange dauern bis ihr euren Traum eins-zu-eins leben könnt. Es kann jetzt sofort sein! Die Zeitqualität ändert sich und Veränderungen geschehen immer leichter und schneller.

Und es kommt natürlich darauf an, wie gut es euch gelingt intuitiv und instinktiv zu leben, ohne Plan. Wie ein Kind. Ihr werdet merken wie die Dinge ins Fließen kommen! die Natur sucht sich auch immer den leichtesten Weg, macht auch keine Baupläne, um komplizierte Pflanzen wachsen zu lassen. Die Dinge entstehen während des Tuns, ohne dass man sich vorher etwas vorgenommen hat. Man spürt das Verlangen und tut es einfach.

Die ersten Schritte mögen ungewohnt und seltsam sein. Doch das eine wird das andere nach sich ziehen, es wird ein Dominoeffekt eintreten. Es wird sich ein ganz neues Leben vor Euch entfalten. Was euch riesige Freude bringen wird, sind die Synchronizitäten die eintreten, die Wunder die ihr erleben werdet,  wenn sich die Dinge einfach fügen.

Was für Träume auf einmal wahr werden, wenn ihr instinktiv und intuitiv beginnt zu leben! Es schaukelt sich gegenseitig hoch und was euch im Moment vielleicht noch anstrengend erscheint, wird mit der Zeit immer einfacher und euphorisierender werden.

Je konstanter Ihr die höheren Schwingungen halten könnt, umso mehr wird sich alles vereinfachen und verbessern.  Wie ihr vielleicht schon bemerkt habt, hat eine hohe Schwingung in allen Bereichen eine verjüngende Wirkung. Auf einmal seid ihr inspiriert und begeistert habt Kraft und Tatendrang - sogar um die Fenster zu putzen :-) weil ihr wirklich Bock drauf habt, es um euch herum schön zu machen, nicht weil es sein muss. Sondern weil es euch Spaß macht, den Schmutz zu entfernen, das Licht rein zulassen  und die Energie so wieder fließen zu lassen. Es gibt für alles den richtigen Zeitpunkt. zwingt euch zu nichts, wenn der Zeitpunkt einfach verkehrt ist! ihr merkt es an eurem inneren Widerstand. Tut nur Dinge, auf die Ihr wirklich Lust habt. 

Wir möchten uns nur noch einmal deutlich wiederholen:  zuerst steht die Entspannung, ihr müsst den Stress loslassen um eure Akkus wieder aufladen und atmen zu können. Tut euch selbst etwas Gutes, seid nachsichtig mit euch, verwöhnt euch. 

Zwingt euch zu nichts,  was euch zuwider ist! Nicht aus Pflichtgefühl, nicht aus irgendwelchen anderen Überzeugungen. So befreit ihr euch von negativen Frequenzen. 
Dann erst seid ihr überhaupt in der Lage eure Energien anzuheben, wie zum Beispiel durch aktive Maßnahmen wie Visualisierungen, Meditationen. oder ähnliches. Es muss auch nichts spirituell Wertvolles sein! Vielleicht gehst Du einfach in die Natur oder unternimmst irgendetwas schönes, was dich glücklich macht. Es wird dann anfangen, von selbst zu laufen, ihr infiziert euer gesamtes Leben mit dieser Freude, dieser hohen leichten, wunderbaren Energie. Ihr kriegt immer mehr Ideen auf was ihr Bock habt, was euch glücklich macht -  und das hebt eure Schwingung automatisch immer mehr. 

Ja und so erledigen sich viele Dinge von ganz alleine, für die ihr jetzt noch sehr viel Kraft und Zeit aufwenden müsst. Schönheitspflege zum Beispiel. Denn je höher eure Schwingung, desto strahlender ist eure natürliche Schönheit! Da braucht es nicht mehr so viel Nachhilfe.
Oder: alltägliche Nervereien kommen immer seltener vor.  Probleme lösen sich wie von alleine. Lästige Arbeiten werden leichter, verschwinden irgendwie…vielleicht wird es auf einmal möglich, sich eine Putzfrau zu leisten. Alle nervenden Dinge verschwinden  einfach auf wundersame Weise aus eurem Leben. Einfach,  weil sie nicht mehr in eurer Frequenzfeld passen. Es tun sich auf einmal andere und neue Möglichkeiten auf, die euch ein sehr viel luxuriöses Leben, wie ihr es nennen würdet, ermöglichen.

Die Dinge werden einfach von ganz alleine zu euch kommen, für die ihr euch jetzt noch richtig abrackert und sie doch nie erreicht. Nehmen wir als Beispiel den Lottogewinn, dem ihr jetzt noch hinterher jagt und ihn genau dadurch von euch weg stoßt. Wenn ihr aber in einer Energie seid, die mit dem Lottogewinn und dem Reichtum gleichschwingt, kommt er von ganz alleine in euer Leben. Sei es als Lottogewinn oder in einer anderen Art und Weise als Reichtum.
 
Aller Anfang ist schwer. deswegen spürt ihr heute vielleicht noch keine Euphorie am frühen Morgen beim Aufstehen, wenn ihr an den vor euch liegenden Tag denkt. Je mehr ihr aber die Lücken nutzt, die sich euch bieten, umso mehr breitet sich die neue Energie aus und wird zum Selbstläufer. Bis ihr wirklich morgens nur mehr freudestrahlend aufwacht und euch auf euer Tagwerk freut. 

Genug für heute,
Bis nächstes mal.
 
(Das geistige Team von Elaine Bailey)




Channeling zum Januar 2020

Von meinem geistigen Team


 Die Hülle sprengen

Ihr lieben,
 
ALLES verändert sich für euch. Ihr spürt es immer mehr selbst, dass das Alte nicht mehr passt, es nicht mehr für euch funktioniert. Es fühlt sich schwer und falsch an, vielleicht laufen die Dinge nicht mehr wie gewohnt oder ihr empfindet körperliche Schmerzen bei der Ausübung von Dingen, zu denen ihr euch gezwungen seht.

Das gilt für den Beruf ebenso wie für alles andere: Sport, Ernährung, Körperpflege und sogar Haushaltsarbeiten.

Anstatt darüber zu jammern, wie schwer die Realität ist: nehmt es so, wie es gedacht ist: als Hinweise, die alten Pfade zu verlassen und als Aufmunterung andere Wege zu gehen!  Ihr wollt Leichtigkeit und dass es schnell geht mit den Veränderungen? Lebt es!

Es gelten keine alten Regeln mehr. Macht euch frei von jeglichen alten Mustern, auch von denen die Wertvorstellungen und Ethik betreffen. Folgt nur eurem Instinkt, auch wenn er euch Dinge sagt, die bisher tabu für euch waren: das Sporttraining mal ausfallen zu lassen, nicht joggen zu gehen, wenn euch heute nicht danach ist. Das war bisher nicht ohne schlechtes Gewissen möglich, nicht ohne sich selbst als faul zu beschimpfen? Lieber quält ihr euch durch eure Übungen und Trainings? Tja, da müssen wir euch sagen: es bringt eurer Gesundheit viel mehr, wenn ihr auf euren Körper hören würdet.

Weitere Beispiele: zwingt euch auch nicht zu gesunder Ernährung um jeden Preis. Es ist viel wichtiger, mit welchem Gefühl ihr eure Nahrung aufnehmt, als dass sie immer clean und bio ist. Esst ihr euer Müsli und Gemüse ohne Freude und Genuss, vielleicht sogar aus Pflichtgefühl und in der bloßen Genugtuung, etwas „richtig“ zu machen, ihr dabei aber gegen euren Instinkt handelt, so werden euch die so erzeugten und einverleibten Energien sogar schaden.

Versteht uns nicht falsch, gesunde Ernährung und Sport sind wichtig! Aber die Art und die Einstellung in der ihr etwas tut, sind ausschlaggebend. Die Energien die ihr dabei aussendet, werden immer wichtiger für euch. Weil ihr eure Schwingungen angehoben habt und inzwischen für die feineren Energien empfänglicher geworden seid. (später nochmal mehr dazu)

Was wir euch ebenso ans Herz legen wollen, ist, konsequenter auf eure Intuition zu hören! Und zwar ohne den Verstand einzuschalten. Was für euch bedeutet, dass ihr gewohnte Verhaltensweisen sofort beendet, sobald ihr einen Widerwillen dagegen empfindet.
Ein konkretes Beispiel am profanen Thema Hausarbeit: es gibt für alles seine Zeit! Wenn ihr Zwang und Unlust empfindet während ihr die Fenster putzt: dann lasst es! Vielleicht ist euch für eine Weile eher nach chillen auf dem Sofa. Also tut es! Ausruhen, abschalten und Akkus wieder aufladen ist dann momentan wichtiger als Fenster putzen. Hört auf die innere Stimme. Und vertraut darauf: es kommt bald auch der innere Antrieb zum Saubermachen und Reinheitschaffen! Wartet aber unbedingt auf den inneren Impuls dazu. Handelt nicht, nur weil ihr denkt, ihr müsst.

Ebenso wie beim Essensbeispiel sendet ihr sonst während eurer Arbeit negative Emotionen aus, vergiftet euch mit destruktiven Gedanken und Energien. Was extrem kontraproduktiv ist für euch als energetisch immer empfindsamer werdende Wesen! Ihr manifestiert unablässlich. Bei allem was ihr tut. Nicht nur, wenn ihr euch bewusst hinsetzt und etwas visualisiert. Also achtet darauf, dass ihr immer in Einklang mit eurer Intuition handelt. Eure Freude, eure Lust sei euer Wegweiser dafür.

Verbietet euch nicht selbst etwas, zwingt euch nicht gegen eure Intuition zu etwas, wie vernünftig es auch sein mag! Je besser es euch gelingt in Übereinstimmung mit euch selbst, mit eurer Seele zu handeln, umso mehr werdet ihr feststellen, dass die Dinge ins Fließen geraten. Denn das ist der natürliche Zustand: Erfolg, Fluss, Fülle, Glück, Leichtigkeit… Ihr müsst nicht danach streben dies irgendwann zu erreichen: es steht euch jederzeit zur Verfügung! Aber: ihr handelt selbst ständig gegen eure innere Führung, missachtet eure innere Stimme, steht euch damit selbst im Weg (ich darf mich nicht gehen lassen und einfach tun wozu ich Lust habe etc) und verhindert es somit ständig in den Flow zu kommen. 

Wenn ihr euch stets nur mit Pflichten und Zwängen beschäftigt, werdet ihr niemals Zeit finden, das zu tun, was ihr wirklich wollt. Wann immer es möglich ist, etwas nicht zu tun was ihr nicht wollt: macht es! Nach und nach werden die Felder größer, in denen ihr so handeln könnt.

Handelt in keinem Bereich mehr nach gelernten Richtlinien, wie etwas sein muss, damit es anerkannt und erfolgreich wird etc… das betrifft auch euer soziales Verhalten. Folgt eurer inneren Führung. Ihr könnt damit nichts falsch machen, ihr habt sowieso sehr hohe ethische und moralische Werte in euch, die viel zutreffender sind, als alles was ihr an Benimmregeln, an guter Erziehung und vernünftigem Denken gelernt habt. 

Traut euch, einfach zu machen wonach euch ist! Ohne den inneren Kritiker die Sache erst prüfen zu lassen. Ohne Angst aufzubauen: ja, aber was wird das für Konsequenzen nach sich ziehen…

Traut euch einfach euch selbst auszudrücken und voll Freude zu leben. Mit Spass, anstatt mit der Zustimmung eures Verstands. 
 
Seht es als eine Art des Channelns eures höheren Selbstes, wenn ihre auf eure innere Stimme hört und von ihr eure Handlungen leiten lasst.Ihr lasst einfach durch euch das fließen und zum Ausdruck kommen, was ihr momentan fühlt. Ohne Wertung und Zensur. 

Auch beruflich wird solches Handeln Erfolg haben und innovativ sein. Ihr steht euch hier viel zu oft selbst im Weg, weil ihr zu kompliziert denkt  (wenn – dann) und immer einen Plan haben müsst.

Ihr habt sehr ehrgeizige Ansprüche an euch selbst und viele von euch verspüren einen zeitlichen Druck, endlich die Lebensaufgabe, die Bestimmung, die Berufung zu finden. Um dann endlich Erfolg, Fülle und vor allem Glück und Zufriedenheit zu leben. Und nicht das Leben zu verplempern mit einem stumpfsinnigen Job und Alltagsaktivitäten, die in unserer 3D Welt nötig sind. Seid versichert: auch indem ihr nichts ausgesprochen spirituelles tut, sei ihr ein wichtiger Teil und lebt einen wichtigen Aspekt eures Lebenssinns. Auch in Phasen, in denen ihr euch ermüdet, ausgelaugt, frustriert, erschöpft fühlt. Ja, selbst da leistet ihr wichtige Lichtarbeit, einfach indem ihr hier seid. 

Ihr werdet von morphogenetischen Feldern und anderen Dingen beeinflusst, die euch ablenken und niederziehen, denen ihr euch einfach nicht so leicht entziehen könnt. 
Gerade in frustrierenden Zeiten habt ihr die Chance, niederziehende Energie zu transformieren und aus dem Schmerzkörper auszusteigen, indem ihr erkennt, dass ihr nicht gefangen seid, zu nichts gezwungen seid und aussteigen könnt aus dem Hamsterrad. Je öfter euch das gelingt, um so leichter wird es für andere, ebenso zu handeln. Ihr schafft ein neues morphogenetisches Feld. Ihr seid Pioniere.

Seid nicht so streng mit euch und seid euch bewusst, dass ihr auf dieser Welt mit viel Gegenwind zu kämpfen habt und vielen Widrigkeiten. Wäre alles einfach und heiter, wäre es keine Herausforderung. 

Wir wollen euch bitten, dass ihr nachsichtiger mit euch werdet, wenn ihr mal Phasen habt, in denen ihr scheinbar unproduktiv seid. Nun wisst ihr, warum das manchmal so ist und dass ihr gar nichts dafür könnt. Ihr seid niemals unproduktiv! Auch wenn ihr einfach nur da seid, seid ihr schon ein enormer Nutzen für die Welt.

Eine Frage war, ob eure einmal gefundene Berufung sich als Beruf ausgeübt ändert oder ob es nur das eine Ding gibt, die eine Art von Beruf, den ihr machen sollt. Die Antwort ist: die Berufung bleibt die gleiche, aber der Beruf, dh die Art auf die ihr eure Berufung ausdrückt, ändert sich.

Es gibt unzählige Facetten, wie ihr euer Talent ausdrücken könnt. Je nachdem, was gerade zu euch passt, was euch gerade Spass macht. Ihr entwickelt euch im Bewusstsein ständig weiter, das drückt sich auch in eurem Berufsbild aus. Hier gibt es kein wirkliches richtig oder falsch. Das beste für euch ist es das zu tun, womit ihr momentan am meisten übereinstimmt. Macht es euch nicht schwerer als es ist. 

Für heute genug, genießt euren Tag!

(Das geistige Team von Elaine Bailey)